Kompaktmaschine: Leistungsstark und vielseitig einsetzbar

zu den Kompaktkehrmaschinen

Für Ordnung und Sauberkeit im öffentlichen Raum oder auf großflächigem Gelände von Unternehmen ist die maschinelle Reinigung alternativlos. Städten und Kommunen steht bei der Anschaffung eine attraktive Auswahl an Kehrmaschinen offen, wobei die Kompaktkehrmaschine zu den beliebtesten und bekanntesten Modellen gehört. Durch ihre reduzierten Abmessungen lässt sich die spezielle Kehrmaschinen auch in Fußgängerzonen, engen Gassen und anderen Bereichen nutzen, wo größere Kehrwagen nicht hin gelangen. Die Anschaffung der speziellen Kehrmaschinen zur Ergänzung des städtischen oder betrieblichen Fuhrparks ist empfehlenswert, wobei neben einer Neuanschaffung gebrauchte Maschinen zur preislich reizvollen Alternative werden.

Aufbau und technische Besonderheiten der Kompaktkehrmaschinen

Die Kompaktkehrmaschine wird üblicherweise in zwei Varianten angeboten. In ihrem Grundmodell widmet sich die Maschine ausschließlich Kehrarbeiten und ist als kleines Fahrzeug mit Benziner- oder Elektroantrieb aufgebaut. Dieses ist auch die Grundlage des zweiten Fahrzeugtyps, der sich im Unterschied als vielseitiger Geräteträger einsetzen lässt. Diese Kehrmaschinen ermöglichen einen Austausch der aufgesetzten Kehrbürsten, z. B. um das Fahrzeug in den Wintermonaten mit Kehrschaufeln und -blechen auszustatten.

Die Motorleistung zeitgemäßer Markenmodelle von Egholm oder Johnston liegt im Bereich zwischen 25 und 50 kW. Hiermit werden Geschwindigkeiten im niedrigen zweistelligen Bereich erreicht, ergänzend wird ausreichend Leistung für den Antrieb von zwei oder mehr Kehrbürsten bereitgestellt. Diese sind im Regelfall frontal oder seitlich angebracht und tragen den Kehricht zusammen, der zentral aufgefangen und in einem mitgeführten Behälter gesammelt wird. Dieser lässt sich nach getaner Arbeit kippen bzw. vom Geräteträger lösen, was zum Entleeren von Schmutz, Blättern und anderem Unrat führt.

Wie Kompaktkehrmaschinen typischerweise eingesetzt werden

Die Anschaffung einer Kompaktkehrmaschine lohnt überall, wo größere Kehrfahrzeuge aufgrund ihrer Abmessungen ihren Dienst versagen. Dies gilt vorrangig in Städten und Gemeinden, bei denen mit großen Fahrzeuge lediglich die öffentlichen Straßen gereinigt werden. Für kleinere Gassen und Durchgänge, Wege in Parks und ähnlich beengten Bereichen ist die kompakte Bauweise von Vorteil und wird zur praktischen Alternative gegenüber der manuellen Geländesäuberung. Da die Trägerarme der Kehrbürsten bei vielen Modellen in ihrer Breite variiert werden können, ist eine problemlose Anpassung an unterschiedliche Wegbreiten und Durchgänge möglich.

Neben dem öffentlichen Raum ist eine Anschaffung für Industriewege lohnenswert. Die Kompaktkehrmaschine ist in kleinen Modellen für die Werk- und Lagerhalle geeignet, um grundlegend für Ordnung zu sorgen. Auch das äußere Firmengelände lässt sich mit Hilfe einer Kompaktkehrmaschine einfach und schnell reinigen. Hier ist es lohnenswert, über weitere Anbaugeräte nachzudenken, beispielsweise um mit dem gleichen Fahrzeug einen Winterdienst oder kleinere Transportfahrten auf dem Gelände durchführen zu können.

Anschaffung einer Kompaktkehrmaschine - was ist zu beachten?

Beim Kauf einer Kompaktkehrmaschine ist zu überlegen, welche Geländeformen von dieser zu befahren sind. Hieraus ergeben sich die benötigten, maximalen Abmessungen, wobei die genannten Markenhersteller eine große Palette an Fahrzeugen bereithalten. Außerdem ist die Eignung der ergänzenden Montage weiterer Anbaugeräte zu prüfen, wobei die meisten Markengeräte eine große Vielfalt abdecken. Abhängig von der Häufigkeit des Einsatzes und der Größe des Geländes sollte auf einen ausreichend großen Auffangbehälter geachtet werden, um nicht mitten in der Arbeit zum Entleeren abzubrechen. Und auch der Preis ist ein wichtiges Kaufkriterium, wobei die Anschaffung von Gebrauchtmaschinen stets finanziell lohnenswert ist.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kontaktformular

Persönliche Beratung
+43 (0) 7673 / 400 72 220