Filter schließen
Filtern nach:

Bewässerungssysteme für Privat und Kommunen

Der Wert eines Wohnumfeldes wird heute nicht mehr nur allein durch eine gute Infrastruktur, bestehend aus Häusern, Einkaufsmöglichkeiten, ärztlicher Versorgung, Schulen und Kindergärten bestimmt. Für eine gute Wohnqualität sprechen auch gut erreichbare Freizeitanlagen, wie Freibäder, Sportplätze und größere Grünflächen. Damit diese öffentlichen Plätze von den Menschen angenommen werden, müssen sie selbstverständlich gepflegt sein. Moderne Bewässerungssysteme sind demnach wichtige Helfer privater und kommunaler Garten- und Landschaftsbaubetriebe.

Bewässerungssysteme für Grünanlagen abseits der stationären Wasserversorgung

Mobile Bewässerungssysteme eignen sich zum Bewässern größerer Flächen, wie städtischer Rabatten, Grünanlagen oder Parks. Aufgrund ihrer universellen Einsatzmöglichkeiten in Verbindung mit einfacher Handhabung kommen im Garten- und Landschaftsbau vor allem mittlere Größen mit Behälternutzinhalten bis zu 8000 Litern zum Einsatz. Häufig ist das Bewässerungssystem komplett mit Motorpumpe, Schlauchhaspel, Belüftungssystem und vielem mehr montiert. Für spezielle Anwendungen ist es hingegen ratsam, einen geeigneten Behälter mit den erforderlichen Zubehörteilen individuell zu ergänzen.

Häufig befinden sich öffentliche Grünflächen an Orten, an denen es keine Möglichkeit gibt, einen Bewässerungsschlauch direkt an eine städtische Wasserleitung anzuschließen. Hier sorgen mobile Bewässerungssysteme für Abhilfe. Die meisten Modelle verfügen über Auflagekufen, sodass sie sich leicht auf Fahrzeugpritschen absetzen und entsprechend befestigen lassen.

Für jeden Kundenwunsch das passende Bewässerungssystem

Der größte Vorteil der mobilen Systeme liegt in ihrer Anpassungsfähigkeit an die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten. Aufgrund ihres modularen Aufbaus lassen sich verschiedene Pumpen, Schläuche, Schwenkvorrichtungen und Sprühdüsen je nach Erfordernis miteinander kombinieren. Somit erhält die Bepflanzung oder Anlage genau die Menge Wasser, die es für gesundes Gedeihen benötigt. Moderne Wassersprühsysteme sind immer so konzipiert, dass sie sich auch für den Einsatz in Fußgängerzonen, auf Schulhöfen oder im direkten Wohnumfeld eignen.

Für Bauunternehmen und landwirtschaftliche Betriebe ist häufig die Möglichkeit, Zusatzstoffe wie Spritzmittel oder Dünger unters Wasser mischen zu können, ein wichtiges Thema. Mit innovativen Lösungen, wie beispielsweise 3-Wege-Hahnesystemen, lassen sich diese Forderungen problemlos und sicher erfüllen.

Behälter aus GFK und PE

Ob glasfaserverstärkter Kunststoff oder Polyethylen: Beide Materialien sind sehr leicht und eigenen sich hervorragend zum Transport und der Lagerung flüssiger Stoffe. Sowohl Bewässerungssysteme aus GFK als auch PE sind lebensmittelecht und erfüllen alle erforderlichen Sicherheitsvorschriften, die der Gesetzgeber an Bewässerungssysteme stellt. Die Materialien sind absolut korrosionsbeständig und sowohl für Wasser als auch für Gefahrenstoffe zugelassen. Im Vergleich zum glasfaserverstärkten Kunststoff ist PE beständiger gegenüber Säuren, Laugen sowie Ölen, und damit flexibler einsetzbar.

Bewässerungssysteme für Privat und Kommunen Der Wert eines Wohnumfeldes wird heute nicht mehr nur allein durch eine gute Infrastruktur, bestehend aus Häusern, Einkaufsmöglichkeiten, ärztlicher... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bewässerungssysteme

Bewässerungssysteme für Privat und Kommunen

Der Wert eines Wohnumfeldes wird heute nicht mehr nur allein durch eine gute Infrastruktur, bestehend aus Häusern, Einkaufsmöglichkeiten, ärztlicher Versorgung, Schulen und Kindergärten bestimmt. Für eine gute Wohnqualität sprechen auch gut erreichbare Freizeitanlagen, wie Freibäder, Sportplätze und größere Grünflächen. Damit diese öffentlichen Plätze von den Menschen angenommen werden, müssen sie selbstverständlich gepflegt sein. Moderne Bewässerungssysteme sind demnach wichtige Helfer privater und kommunaler Garten- und Landschaftsbaubetriebe.

Bewässerungssysteme für Grünanlagen abseits der stationären Wasserversorgung

Mobile Bewässerungssysteme eignen sich zum Bewässern größerer Flächen, wie städtischer Rabatten, Grünanlagen oder Parks. Aufgrund ihrer universellen Einsatzmöglichkeiten in Verbindung mit einfacher Handhabung kommen im Garten- und Landschaftsbau vor allem mittlere Größen mit Behälternutzinhalten bis zu 8000 Litern zum Einsatz. Häufig ist das Bewässerungssystem komplett mit Motorpumpe, Schlauchhaspel, Belüftungssystem und vielem mehr montiert. Für spezielle Anwendungen ist es hingegen ratsam, einen geeigneten Behälter mit den erforderlichen Zubehörteilen individuell zu ergänzen.

Häufig befinden sich öffentliche Grünflächen an Orten, an denen es keine Möglichkeit gibt, einen Bewässerungsschlauch direkt an eine städtische Wasserleitung anzuschließen. Hier sorgen mobile Bewässerungssysteme für Abhilfe. Die meisten Modelle verfügen über Auflagekufen, sodass sie sich leicht auf Fahrzeugpritschen absetzen und entsprechend befestigen lassen.

Für jeden Kundenwunsch das passende Bewässerungssystem

Der größte Vorteil der mobilen Systeme liegt in ihrer Anpassungsfähigkeit an die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten. Aufgrund ihres modularen Aufbaus lassen sich verschiedene Pumpen, Schläuche, Schwenkvorrichtungen und Sprühdüsen je nach Erfordernis miteinander kombinieren. Somit erhält die Bepflanzung oder Anlage genau die Menge Wasser, die es für gesundes Gedeihen benötigt. Moderne Wassersprühsysteme sind immer so konzipiert, dass sie sich auch für den Einsatz in Fußgängerzonen, auf Schulhöfen oder im direkten Wohnumfeld eignen.

Für Bauunternehmen und landwirtschaftliche Betriebe ist häufig die Möglichkeit, Zusatzstoffe wie Spritzmittel oder Dünger unters Wasser mischen zu können, ein wichtiges Thema. Mit innovativen Lösungen, wie beispielsweise 3-Wege-Hahnesystemen, lassen sich diese Forderungen problemlos und sicher erfüllen.

Behälter aus GFK und PE

Ob glasfaserverstärkter Kunststoff oder Polyethylen: Beide Materialien sind sehr leicht und eigenen sich hervorragend zum Transport und der Lagerung flüssiger Stoffe. Sowohl Bewässerungssysteme aus GFK als auch PE sind lebensmittelecht und erfüllen alle erforderlichen Sicherheitsvorschriften, die der Gesetzgeber an Bewässerungssysteme stellt. Die Materialien sind absolut korrosionsbeständig und sowohl für Wasser als auch für Gefahrenstoffe zugelassen. Im Vergleich zum glasfaserverstärkten Kunststoff ist PE beständiger gegenüber Säuren, Laugen sowie Ölen, und damit flexibler einsetzbar.

/kontaktformular

Telefonische Beratung
Mo-Do 07:30-12:00 13:00-17:00
Fr 07:30-12:00

+43 7673 400 720