Berger Schienenreiniger / Rillenreiniger für Holding Graz

Jede Straßenbahnschiene braucht ihre Pflege. Dies gilt jedoch nicht nur für die Schiene selbst, sondern auch für die Zwischenräume von Schiene und Gleisbett. Bisher gab es hier ein vorwiegendes System: Mit einer Hilfsachse in der Rille geführte Kratzer lockern den verfestigten Schmutz, der nachfolgend aufgesaugt wird.

Neue Wege beschreitet hier nun der Schienenreiniger von Berger Kommunaltechnik – und das mit Hochdruck!

Die Basis bilden 18-Tonnen Fahrgestelle mit bis zu 340 PS. Der Kunde kann hier aus einer breiten Palette geeigneter Modelle diverser Fahrgestellhersteller wählen. Auf diese Fahrgestelle wird von Berger Kommunaltechnik im Stammwerk Schwanenstadt/Schlatt bewährte Johnston Saugtechnik verbaut. Der Kehrgutbehälter ist mit 6,5 m³ oder 8,0 m³ lieferbar. Hierbei stehen 1.600 Liter (6,5 m³) bzw. 2.000 Liter (8,0 m³) Wasser zur Verfügung. Das Wasservolumen kann mit einem, auf die Platzverhältnisse abgestimmten Zusatzwassertank, auf bis zu 3.500 Liter (8,0 m³ Maschinen) vergrößert werden.

Unter das Fahrgestell werden Schienenwagen namhafter Hersteller verwendet. Auch hier wird von Berger Kommunaltechnik darauf geachtet, individuelle Kundenwünsche zu berücksichtigen.

Die Schienenreinigung erfolgt mit Hochdruck – Wasserhochdruckanlagen mit einem Druck bis 1.200 bar können verbaut werden. Hiermit können die Schienenzwischenräume als auch die Schienenköpfe gereinigt werden. Je nach Kundenwunsch wird das Wasser zielgenau in die Rille oder mit Rotationsdüsen direkt auf die Gleisköpfe gespritzt.

Auf Wunsch stehen dem Kunden noch weitere Ausstattungsvarianten wie z.B. Handsaugschlauch, Kratzer, etc. zur Verfügung. Alternativ zur Schienenreinigung können selbstverständlich auch bewährte Johnston-Kehraggregate verbaut werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

/kontaktformular

Telefonische Beratung
Mo-Do 07:30-12:00 13:00-17:00
Fr 07:30-12:00

+43 (0) 7673 400 72 220